Datum und Zeit

Heute ist Montag, 5.12.2016, 5:26:14

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Übersetzer

Übersetzung (translations)

Czech English French German Italian Polish Russian Spanish

Besucherzahl

Besucherzahl:

ONLINE: 5
HEUTE: 179
WOCHE: 179
TOTAL: 549340

Navigation

Seite per E-mail übermitteln

Inhalt

Telšské Tal

Entlang des Flüsschens Běla bis zur Gemeinde Orasín führt vom Westrand Jirkovs in die Tiefe des TöltschthalErzgebirges ein malerisches Tal. Es wird durch ein in der 1. Hälfte der 60er des vor-igen Jh. errichtetes Schüttwehr des Staubeck-ens Jirkov geschlossen. Das Tal ist ein gutes Ausflugziel für Fuß-gänger und Radfahrer.

 

 

Jindřišská

Kapelle JindřišskáDas Bergdorf liegt 3 km nordwestlich von Jirkov. Auf dem Dorfplatz thront ein neu rekons-truierter Glockenturm, der von 1732 stammt. Heute werden darin Auftritte von Sänger- und Klangkörpern veranstaltet. In der Gemeinde stehen eine Reihe Fachwerkhäuser, typisch für das hiesige Gebiet des Erzgebirges, die dank der vereinigten Wochenendler erhalten blieben.

 

 

 

 

 

Kapelle Jungfrau Mariahilf in Vinařicech

Rechteckige Kapelle, flache Decke mit poly-gonalem Abschluss mit Zwiebeltürmchen, steht seit 1773 in der Kapelleursprünglichen Mitte der Ge-meinde Vinařice. 1994 ließ die Stadt Jirkov die Kapelle rekonstruieren und am 28. September wurde sie erneut geweiht. Unweit der Kapelle steht eine Drei-faltigkeitssäule aus Sandstein von 1746.

 

 

Jezerka

Das Nationale Naturreservat Jezerka ist im Erzgebirge zu finden und gehört zu den wertvollsten Gebieten des Gebirges. In der Quartärzeit entstanden hier durch die Verwitterung von Felsvorsprüngen Gipfelfelsen, Frostkliffs, Wackelsteine, Spalthöhlen und an den Berghängen Steingerölle. Im Jahr 1969 wurde das Gebiet zu dem Nationalen Naturreservat Jezerka erklärt, das sich auf einer Fläche von 130 ha erstreckt. Zur Aufgabe des Reservats gehört auch der Schutz von Waldbeständen. In den tieferen Lagen wachsen Mischwälder, mit zunehmender Höhe wechselt die Zusammensetzung des Waldes vorwiegend auf Buchenbestände und in den höchsten Lagen wächst ein reiner Buchenwald. Auf dem Gebiet des Reservats liegt die Burgruine Žeberk (Seeberg) mit dem Rest eines alten Linden- und Buchenbestandes.
 
Jezerka - Naturschutzgebiet Jezerka - Naturschutzgebiet Jezerka - Naturschutzgebiet

 

Novodomské rašeliniště

Seeheide Der Natur-park mit 377 ha liegt auf dem Hochplateau unweit von Jirkov und Chomutov in Richtung  Kalek. Das Torfmoor mit vielen Seen und Sumpfkiefern ist der umfangreichste und unversehrteste  ursprün-gliche Komplex im Erzgebirge. Es ist der Öffent-lichkeit zugänglich und geeignet für Radfahrer und Wanderausflüge.

Torfmoor

Květnov

Zwi-schen Březenec und Blatno steht die Mariä Heimsuchung-Wallfahrtskirche mit erneut gewei-hter Wallfahrtskirche KvětnovMadonnastatue im Interieur. Drei Kilometer östlich in Richtung Jirkov befinden sich die Ruinen der Burg Neustein, die bereits Anfang des 15. Jh. unterging. Telefon: 474 659 460, E-Mail: farajirkov@tiscali.cz, www.jirkov.farnost.cz

 

 

Schloss Jezeří

Schloss JezeříMittelalterliche Burg, umgebaut 1549 in ein Renaissance- und von 1696-1713 in ein Bar-ockschloss, steht am Hang über den Gruben des Moster Kohlebeckens, in nordwestlicher Richtung etwa 8 km von Jirkov. Ende der 80er Jahre war es eins der meist beschädigten Schlösser in Böh-men, heute ist es in der Obhut des Staates. Es ist der Öffentlichkeit zugänglich.

 

 

Lesná im Erzgebirge

Das Berghotel Lesná ist genauso wie das Erzgebirge ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus dem Inland Lesnásowie und dem benachbarten Deutschland. Gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen. Grillen im Freien und drinnen (z. B. Spanferkel, Hühner, u. a.) Mehrzwecksportplatz für Tennis, Volleyball, Fußballtennis, Basketball, Minifußball, Floorball Radfahren (Mountainbike-Verleih) Wandern in der Umgebung (Wanderwege, Lehrpfade, im Winter auch Langlaufen.) Rastplatz Hl. Hubertus Reiten und Pony-Reiten allein oder unter fachlicher Aufsicht (Reitausbildung). 

http://www.horskyhotellesna.cz

 

Keilberg

Der Keilberg bietet seinen Besuchern als höchster Berg im Erzgebirge die richtigen sportlichen Aktivitäten an, egal ob Sie sich der Abfahrt widmen oder gern eine Runde Ski laufen möchten. Gleichzeitig ist er sehr gut erreichbar, bietet all seinen Besuchern genügend Unterkünfte sowie qualitativ gute Dienstleistungen. Der Keilberg ist hauptsächlich durch seine hervorragenden Bedingungen für den Winterspaß berühmt, den er jedes Jahr wieder bietet. Diese guten Skibedingungen kann man hauptsächlich im Skiareal Klinovec nutzen, das sich jeden Tag aufs Neue bemüht, für seine Gäste ein fantastisches Skierlebnis vorzubereiten.

http://www.klinovec.cz

Skilift Abfahrtsstrecke - Karte Verschneitene Landschaft des Erzgebirges

Úhošť

Der Stollenberg, der sich um Rand der Duppauer Gebirges unweit der Stadt Kadaň erhebt ist das gleichnamige Naturschutzgebiet. Dies wurde 1974 verkündet und darin führt ein Lehrpfad. Nach einigen, bis jetzt aber nicht belegten Vermutungen könnte das Flachland auf dem Gipfel Úhošť ein Ort sein, an dem sich einst die legendäre slawische Wogastisburg befand.

 

Hassenstein

Die Ruine der gotischen Burg steht 18 km von Jirkov in Richtung Klášterec nad Ohří. Die Burg aus dem 14. Jh. hatte strategische Bedeu-tung für die Landesverteidigung, ihre Besatz-ung bewachte die Bergpässe. Die Burgruine mit geheimnisvollen Ecken bietet dem Besucher romantische Erlebnisse. www.hasistejn.cz

 

 

Luftschlachtmuseum in Kovářská

Die Samm-lung, die das größte Kriegsereignis der ausge-dehnten tschechisch-deutschen Region des Erz-gebirges dokumentiert, befindet sich im Bergdorf Kovářská. Das Museum ist Besuchern aller Alt-erskategorien bestimmt. Kovářská ist von Jirkov etwa 30 km entfernt. www.museum119.cz

 

 

Burg Hněvín

Ist eine sichtbare Dominante der Stadt Most. Auf dem Berggipfel wurde sie in der Mitte des 13. Jh. erbaut. Ihre gegenwärtige Gestalt stammt aus der Wende des 19. und 20. Jh. Heute befindet sich in ihr ein Restaurant mit Unterbringung, für die Öffentlichkeit sind Sternwarte und Aussichtsturm geöffnet.

www.mesto-most.cz

Burg Hněvín Burg Hněvín

Autoren des Fotos: 1. J. Haušild, 2. Daniel Šeiner

Dekanatskirche Maria Himmelfahrt in Most

Die spätgotische Kirche wurde in den 70er Jahren des 20. Jh. außer der Reichweite der Gruben-tätigkeit   verschoben. In der Kirche gibt es Expo-sitionen der gotischen und Renaissancekunst Nordböhmens  und Ausstellungsräume der Gale-rie bildender Kunst in Most. Most ist von Jirkov etwa 15 km entfernt. www.mesto-most.cz

 

Informationen zum Tourismus und Fremdenverkehr im Erzgebirge finden Sie unter folgendem http://www.erzgebirge-tourismus.de